Unabhängigkeit dank eigenem Kniegelenk?

Seit klar ist, dass wir nach Peru gehen, stehe ich in engem Kontakt mit Daniel Müller, dem Orthopädietechniker vom Diospi Suyana. Während vielen Telefonaten und Mails besprachen wir, was für die peruanischen Patienten wirklich wichtig ist und was wir dafür an Material und Maschinen benötigen.Rasch wurde klar, dass die Versorgung jener Patienten, die nicht gehen … Mehr Unabhängigkeit dank eigenem Kniegelenk?

Zwei Paletten Kunststoff für den 3D-Drucker gespendet!

Das Team um Professor Daniel Schwendemann entwickelte an der HSR einen eigenen Kunststoff für 3D-Drucker. Dieser Kunststoff zeichnet sich durch seine lange Haltbarkeit, seine ausserordentliche Zähigkeit, seine gute Druckbarkeit und sein gutmütiges Bruchverhalten aus. Im Weiteren ist er hautverträglich, biologisch abbaubar und wird aus recycelten Skischuhen hergestellt. Kurzum: Das ist das perfekte Rohmaterial für unser … Mehr Zwei Paletten Kunststoff für den 3D-Drucker gespendet!

CNC-Fräse gesucht

Nach der erfolgreichen Anschaffung des 3D-Druckers sind die Vorbereitungen für den Ausbau der Orthopädie-Werkstatt in Peru in vollem Gang. Nebst dem „Kernstück“ werden noch viele weitere Utensilien benötigt, die ich allesamt vor unserer Ausreise angeschafft haben möchte. Erst mal in Peru angekommen, ist die Beschaffung solcher Gegenstände aufwändig und langwierig. Deshalb arbeite ich seit Monaten … Mehr CNC-Fräse gesucht

Unser 3D-Drucker ist unterwegs – vielen Dank an Thomas Hellmann & ZDF!

Im Rahmen der Spendengala „ein Herz für Kinder“ des deutschen Fernsehsenders ZDF wurden auch Gelder fürs Diospi Suyana gesammelt. Unter anderem wurde die Orthopädie-Werkstatt – meinen zukünftigen Arbeitsort – bedacht und einen Teil der Spenden für den 3D-Drucker verwendet. Dank dieser Aktion konnte das Herzstück des 3D-Prothesen-Projektes angeschafft werden. Um diese Gelder möglichst gut zu … Mehr Unser 3D-Drucker ist unterwegs – vielen Dank an Thomas Hellmann & ZDF!

Über 100 Spender decken 80% unseres Budgets – die Ausreise nach Peru rückt näher

Wir sind überglücklich, dass wir mittlerweile 80% unseres Spenden-Budgets für die 3 Jahre in Peru erreicht haben. Über 100 Personen haben uns bereits direkt finanziell oder via Spendenzusage unterstützt. Vielen lieben Dank an alle unsere Spenderinnen und Spender! Wir planen unsere Ausreise nach wie vor per Ende September 2020. Sollten bis dahin die peruanischen Grenzen … Mehr Über 100 Spender decken 80% unseres Budgets – die Ausreise nach Peru rückt näher

Artikel im ideaSpektrum erschienen

An unserem Infoanlass Ende Oktober 2019 wurden wir von der Journalistin Mirjam Fisch-Köhler angefragt, ob sie einen Artikel über uns und unser Vorhaben schreiben dürfe. Gerne sagten wir zu und nach einem spannenden Gespräch zu dritt ist nun kürzlich ein sehr gelungener Artikel im ideaSpektrum erschienen. Wir danken Mirjam herzlich für die tolle Berichterstattung! Hier … Mehr Artikel im ideaSpektrum erschienen

Ragtime meets Pop – ein Benefizkonzert für unser Projekt!

Beat Muhr und Maja Schuler haben sich dazu entschieden, unser Projekt auf eine ganz besondere Art zu unterstützen: Sie veranstalten ein Benefizkonzert!Wir freuen uns riesig auf den Anlass – alle sind eingeladen! Hier die Eckdaten:Titel: Ragtime meets PopFlügel: Beat MuhrGesang: Maya SchulerWann: Sonntag, 22. März von 18:00-19:00, Apero ab 17:40Wo: reformierte Kirche WetzikonEintritt: Frei, Kollekte … Mehr Ragtime meets Pop – ein Benefizkonzert für unser Projekt!

Eine erfolgreiche Medienwoche

Diese Woche wurde in den Medien zweimal über unser Vorhaben in Peru berichtet. Am 08.01.2020 wurde ein spannend geschriebener Artikel in der Linth-Zeitung publiziert und heute Morgen durften die Hörer des Radio Zürisees über unser Projekt erfahren. Wir sind sehr dankbar, dass dadurch unsere Pläne einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden und hoffen, dass so … Mehr Eine erfolgreiche Medienwoche