Die ersten Prototypen werden getestet!

Die ersten beiden Prototypen aus dem 3D-Drucker. Das Serienprodukt wird aus Aluminium hergestellt.

Stefan Fritschi hat seine Bachelorarbeit mittlerweile abgeschlossen und das geplante Kniegelenk mit Bravour konstruiert und gedruckt. Anschliessend hat er die ersten Prototypen an verschiedene Orthopädietechniker versendet. Dort werden diese nun ausführlich getestet: Welche Kräfte wirken auf das Gelenk? Ist das Dämpfungsverhalten für den Patienten angenehm? Wie sind die Bewegungsabläufe? Es gibt viele Details, die passen müssen. Nach Beantwortung dieser Fragen wird der Prototypen in der Folge aus Aluminium hergestellt.
Besonders erfreulich: Stefan möchte unser Prothesen-Projekt weiterhin tatkräftig unterstützen; doch von nun an in seiner Freizeit. Herzlichen Dank!


Kommentar verfassen